Best Seller
€1,490
Full Name*
Email Address*
Your Enquiry*
* I agree with Terms of Service
Please agree to all the terms and conditions before proceeding to the next step
Save To Wish List

Adding item to wishlist requires an account

1827

You have questions?

Contact Us!

+995 595 425 525

rimadventures@gmail.com

7 Tage Großer Kaukasus und Halbwüste

0
  • Flughafen:Tbilisi
  • Streckenlänge:Circa 650-700 km
  • Maximale Höhe:3200 m über Meeresspiegel
  • Motocycle:BETA RR 430
  • Landschaft:Felsige Gebirgspässe, Feldwege mit weichem Boden und Steppe
  • Klima:Das Klima in Georgien ist größtenteils mit dem in Mitteleuropa vergleichbar
  • Schwierigkeitsgrad:1-3 (auf einer 5-Punkte-Skala)
  • Unterkunft:Von Gasthaus bis zum 3-Sterne-Hotel
Detaillierte Tourbeschreibung

Tag 1: Ankunft am Flughafen von Tbilisi. 25 km Bus Transfer zum Hotel

Ankunft am Flughafen von Tbilisi. Ein Mitarbeiter der Firma holt Sie mit dem Firmenfahrzeug ab und bringt Sie in das zentral gelegene hotel nach Tbilisi. Nach Ankunft der ganzen Gruppe, wird ein Briefing organisiert, wobei sich die TourTeilnehmer kennenlernen werden. Sie bekommen von uns die notwendigen Unterlagen, Informationen, Anweisungen und Routenkarten. Nach dem Briefing wird die ganze Gruppe zur Garage gebeten, wo wir uns die Motorräder anschauen und bei Bedarf das Leihequipment anprobieren. Nach den organisatorischen Maßnahmen haben wir ein gemeinsames Abendessen.

Tag 2: Rustav i- Mtskheta 120 km

-08:00 Frühstück
-09:00 Abfahrt
-10:00 Start
-13:00 Mittagessen im Restaurant
-17:00 Ankunft in Mtskheta
-19:00 Abendessen

 

Schwierigkeitsgrad der Route: 1-3 von 5

Gesamtlaufleistung des Tages: 120 km

Off-Road –Asphalt Verhältnis (%) 80/20

Hotel:Golden Fleece

 

120 km vielfältiges offroad Gelände in Richtung antiker Georgischen Hauptstadt Mtskheta. Auto Breite, hügelige Sandwege und Wald Passagen die sich mit felsigen auf und Abfahrten abwechseln, bieten einen perfekten Einfahrttag mit verschiedensten Enduro Elementen. Gegen 17:00 Uhr kommen wir in das Hotel in Mtskheta an. Die Kulturdenkmäler dieser Alten Stadt gehören zum UNESCO-Welterbe.

Tag 3: Mtskheta - Alvani 120 km

-08:00 Frühstück
-09:00 Abfahrt
-12:00 Mittagessen (Picknick)
-16:00 Ankunft in Alvani
-18:30 Abendessen

 

Schwierigkeitsgrad der Route: 1-3 von 5

Gesamtlaufleistung des Tages: 120 km

Off-Road –Asphalt Verhältnis (%) 90/10

Hotel:Guesthouse Alvani

Nach einer Fahrt im trockenen Flussbett entlang des Aragvi-Flusses geht es hinauf in die Umgebung des Sioni-Stausees. Wir fahren die Waldpassage um den See herum und kommen zu unserem Picknickplatz. Weiter geht es über den Tianeti Pass und  wir erreichen das schöne Pankisi-Tal, das von den nordkaukasischen Weinachen-Stämmen bewohnt wird. Wir fahren durch das Tal und erreichen gegen 16:00 Uhr das kleine Dorf Alvani am Fuße des Großen Kaukasus.

 

Tag 4: Alvani - Omalo (Der Große Kaukasus) 110 km

 

-09:00 Frühstück
-10:00 Abfahrt
-13:00 Mittagessen
-16:00 Ankunft im Hotel in Omalo
-18:00 Abendessen

Schwierigkeitsgrad der Route: 1-2 von 5

Gesamtlaufleistung des Tages: 110 km

Off-Road –Asphalt Verhältnis (%) 90/10

Hotel:Guesthouse Mgzavri

 

Heute auf der Route, der höchste befahrbare Pass Georgiens, der auch diejenigen begeistert, die schon einmal um die halbe Welt gereist sind. Flussüberquerungen, Wasserfälle und kurvenreiche Serpentinen, die sich auf fast 3000 Meter hoch schlängeln. In Omalo, im Herzen des Großen Kaukasus, angekommen, haben wir unser Mittagessen und es geht gleich wieder weiter um die Umgebungen von Omalo zu erkunden.

Tag 5: Omalo - Ikalto 130 km

-08:00 Frühstück
-09:00 Abfahrt
-13:00 Mittagessen im Restaurant
-17:00 Ankunft im Hotel in Ikalto
-19:00 Abendessen

Schwierigkeitsgrad der Route: 1-2 von 5
Gesamtlaufleistung des Tages: 130 km
Off-Road –Asphalt Verhältnis (%) 90/10
Hotel: Chateau Ikalto

Auf der gleichen Route vom Vortag, aber mit völlig anderen Eindrücken und Aussichten geht es wieder talwärts. Im Tal angekommen, haben wir unser Mittagessen und fahren weiter, entlang der Berge, in das historische Dorf, Ikalto.

Tag 6: Ikalto - Rustavi 130 km

-08:00 Frühstück
-09:00 Abfahrt
-13:00 Mittagessen im Restaurant
-17:00 Ankunft im Hotel
-18:00 Abendessen

 

Schwierigkeitsgrad der Route: 1-3 von 5

Gesamtlaufleistung des Tages: 130 km

Off-Road –Asphalt Verhältnis (%) 90/10

Hotel:Hotel VIP Tbilisi

 

Der letzte Fahrtag ist zugleich der abwechslungsreichste. Almwiesen des Gomboripasses wechseln sich nach dem Mittagessen mit exklusiven Mondlandschaften av. Abwechslungsreiche Sandhügel der Sagaredjo-Halbwüste bieten genau das Terrain, in dem man sich am letzten Tag noch so richtig austoben kann, damit das Abenteuer „Georgien“ auch wirklich unvergesslich wird. Um 17:00 erreichen wir unsere Garage in Rustavi. Dort übergeben wir die Motorräder, danach werden Sie mit einem Bustransfer zum zentral gelegenen Hotel in Tiflis gebracht.

Tag 7: Rückflug

Ungefähre Route der Tour:

Leistungen:

  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück und Mittagessen
  • 5 Fahrtage
  • Leihmotorrad Beta 430 RR
  • Tour Guide
  • Flughafen-Service
  • Begleitfahrzeug
  • Gepäcktransport
  • Mechaniker-Service
  • Ersatzmotorrad

Nicht eingeschlossen:

  • Flug nach Tbilisi / von Tbilisi
  • Einzelzimmerzuschlag 140 Euro
  • Benzin für das Motorrad, 80 Euro
  • Abendessen
  • Alkoholische Getränke
  • Reiserücktrittkosten und Rücktransportversicherung
  • Früher Check-in vor 12:00 Uhr
  • Kaution für das Motorrad 450 Euro

Besondere Bedingungen:

Bei ungerader Anzahl der Reisenden zahlt die Person, die das Einzelzimmer bezieht, auch den Einzelzimmerzuschlag

Abhängig von der Belegung der Hotels und den Wetterbedingungen kann sich der Tour verlauf ändern.

Kaution:

Am Anfang der Tour wird eine Kaution in Höhe von 450 € mit Kreditkarte oder in bar hinterlegt.

Photos
8 travellers are considering this tour right now!